NachrichtenAktuelles aus der Ortgemeinde

Am 28.04.2016 hat der Ortsgemeinderat beschlossen, dass Planungsbüro Hicking mit der Durchführung der Dorfmoderation zu beauftragen. Erste Zwischenergebnisse hierzu wurden bereits in der Ratssitzung am 14.09.2017 vorgestellt. Im Dezember 2017 wurden die Arbeiten nun fertiggestellt. Die Ergebnisse wurden in der Ratssitzung am 25.01.2018 von Frau Hicking präsentiert.
Mit der Vorstellung der Ergebnisse der Dorfmoderation und der Kenntnisnahme durch den Gemeinderat ist das förmliche Verfahren der Dorferneuerung abgeschlossen.

  25.01.2018 Bericht zur Dorfmoderation in Weitersburg  [anzeigen]

Die Dorfmoderation schlägt eine Reihe von unterschiedlichen Projekten und Maßnahmen vor, die auch bereits mit der Kreisverwaltung diskutiert wurden. Für die Realisierung oder Teilrealisierung dieser Maßnahmen hat auch die Kreisverwaltung auf die folgenden Möglichkeiten verwiesen:

  • Antrag der Ortsgemeinde zur Anerkennung als Schwerpunktgemeinde (Investitions- und Maßnahmenschwerpunkt IMS-Gemeinde)
    Mit der Anerkennung als Schwerpunktgemeinde besteht für die Ortsgemeinden die große Chance ihre bisherigen Anstrengungen in der Dorferneuerung zu verstärken und dabei die Dorfgemeinschaft weiter aktiv zu beteiligen. Zudem werden Fördermittel für die Umsetzung öffentlicher und privater Maßnahmen zur Verfügung gestellt. Während des Zeitraums der Anerkennung werden Vorhaben der Schwerpunktgemeinden vorrangig gefördert.
    Die Moderation in Schwerpunktgemeinden und auch die Fortschreibung bzw. Neufassung des Dorfentwicklungs-/Dorferneuerungskonzepts wird mit bis zu 90 Prozent gefördert. Der Abschluss eines Beratervertrags für private Bauvorhaben wird ebenfalls bis zu 90 Prozent gefördert. Nach der VV-Dorf (- hier klicken -) werden bestimmte Maßnahmen nur in anerkannten Investitions- und Maßnahmenschwerpunkten gefördert. Hierzu zählt auch der gemeindliche Erwerb von unbebauten und bebauten Grundstücken im Zusammenhang mit Vorhaben, die im Dorferneuerungskonzept dargestellt sein müssen, gefördert. Ab dem Programmjahr 2017 erfolgt die Anerkennung als Schwerpunktgemeinde auf die Dauer von 8 Jahren statt bisher 6 Jahren. Das bestehende Dorferneuerungskonzept von 1992 muss hierzu allerdings überarbeitet werden. Die nun fertiggestellte Dorfmoderation reicht hierfür nicht aus.
    Anträge auf Anerkennung als Schwerpunktgemeinde für das jeweilige Folgejahr sind dem Ministerium des Innern, für Sport und Infrastruktur bis 01.11. eines jeden Jahres über die Kreisverwaltung vorzulegen.

  • Förderung von Maßnahmen auf Grundlage des alten Dorferneuerungskonzeptes von 1991
    Nach der VV-Dorf (- hier klicken -) können weiterhin für bestimmte Vorhaben (z.B. Sanierung von Altgebäuden von Privateigentümern) Fördergelder beantragt werden.

Nach Vorstellung und Beratung der Ergebnisse der Dorfmoderation müsste in einem zweiten Schritt über die weitere mögliche Vorgehensweise entschieden werden.


Wichtige Ergeignisse und Informationen der Weitersburger Dorfmoderation im Überblick:


  •   25.01.2018 Bericht zur Dorfmoderation in Weitersburg  [anzeigen]

  •   25.01.2018 Wohnen im Alter in Weitersburg - Senioren ihre Heimat und Umgebung wahren  [anzeigen]

  •   24.10.2017 Veranstaltung Zwischenbilanz  [anzeigen]

  •   17.10.2017 Vereinsringtreffen  [anzeigen]

  •   24.08.2017 Ergebnisse des Jugend-Feedback  [anzeigen]

  •   23.08.2017 Ergebnisse der Vereinsteilnahme  [anzeigen]

  •   27.04.2017 Ergebnisse der Befragung  [anzeigen]

  •   27.04.2017 Ergebnisse der Jugendbeteiligung  [anzeigen]

  •   28.09.2016 Auftaktveranstaltung  [anzeigen]

  •   08.09.2016 Vorstellung der Dorfmoderation in der Einwohnerversammlung  [anzeigen]

Beiträge durchsuchen

PV-Anlage Schulsporthalle

Login Form

Webseite Sicherheit

Homepage-Sicherheit