NachrichtenAktuelles aus der Ortgemeinde

Anzünden des Feuers nahe der Sportanlage.

Sankt Martin zog die Zügel an - sein Ross stand still beim armen Mann.

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

ich möchte mich bei allen Beteiligten, Helferinnen und Helfern des diesjährigen Weitersburger St. Martinumzuges bedanken.

Mit Martinsumzug und Abbrennen des Martinsfeuers wurde wieder in einer stimmungsvollen Atmosphäre, traditionell in Weitersburg das Martinsfest gefeiert, und mit wärmenden Liedern an den heiligen Martin und seine Geschichte gedacht.
Sie, liebe Weitersburger, haben durch Schmücken der Häuser entlang der Zugstrecke und den hübschen Laternen zu dieser sehr schönen Atmosphäre beigetragen, wofür ich herzlich dankbar bin.

Ein Brauchtum was in Weitersburg neben dem Gedenken an St. Martin viele damit zusammenhängende Ortstraditionen mit sich bringt:

St. Martin mit Mantel auf seinem Ross im Umzug.
  • das Abbrennen des Martinsfeuers
  • die Brezelausgabe für Kinder
  • hübsche Laternen und Schmücken der Häuser
  • die traditionelle Brezelverteilung der Gemeinde an alleinstehende Mitbürgerinnen und Mitbürger über 60 Jahre
  • der Glühwein und Würstchenstand des Möhnenvereins
  • Sicherung von Umzug und Martinsfeuer durch Feuerwehr und Rotes Kreuz
  • Musik bei Umzug und am Feuer durch die Musikkapelle Niederwerth
  • traditionelles Treffen zur Vorbereitung von Reiter und Pferd
  • traditionelles Tragen eines familieneigenen Reiterumhangs
  • und sicherlich noch viele weiteren Sitten und Gewohnheiten

Mein herzlicher Dank geht daher an alle Beteiligten, an die Kinder und an alle Helferinnen und Helfer, die einen solchen Martinsumzug mit einem schönen gemütlichen Abschluss ermöglichen.

Mit freundlichen Grüßen
Jochen Währ
Ortsbürgermeister

Beiträge durchsuchen

PV-Anlage Schulsporthalle

Login Form

Webseite Sicherheit

Homepage-Sicherheit