NachrichtenAktuelles aus der Ortgemeinde

Absage Sitzungen am 12.11.2020

Sehr geehrte Mitbürgerinnen und Mitbürger,

Aufgrund der aktuellen Coronalage sowie ansteigenden Infektionszahlen, werden die Sitzungen Ausschusssitzungen (BA, BAHA) sowie der Sitzung des Ortsgemeinderates am Donnerstag, den 12.11.2020, im Pfarrheim Weitersburg, abgesagt.

Ich bitte um Verständnis.

Ortsbürgermeister Jochen Währ

Gemeindesprechstunden vorläufig wieder eingestellt

Sehr geehrte Mitbürgerinnen und Mitbürger,

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation bleibt das Gemeindebüro und die Gemeindesprechstunde am Dienstag bis auf Weiteres wieder geschlossen.
Wichtige Angelegenheiten können per (telef./E-Mail) Absprache weiter durchgeführt werden.

Auch die Schulturnhalle bleibt bis auf Weiteres wieder für den Vereinssport geschlossen. Schulsport der Grundschule Weitersburg kann nach wie vor stattfinden.

Ich bitte um Verständnis.

Ortsbürgermeister Jochen Währ

Stellenausschreibung - Reinigungskraft Grundschule

Die Ortsgemeinde Weitersburg sucht zum 01.12.2020 eine

Reinigungskraft (m/w/d)

für die Grundschule Weitersburg.

Es handelt sich dabei um eine unbefristete Teilzeitbeschäftigung mit einer durchshcnittlichen regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von 15 Stunden.

Bewerbungsfrist ist der 03.11.2020. Den vollständigen Text der Stellenausschreibung finden Sie unter: www.vallendar.eu (hier klicken)

St. Martinszug in Weitersburg fällt aus

Absage mit schwerem Herzen

Lieber Mitbürgerinnen und Mitbürger,

die Corona-Neuinfektionen im Land nehmen inzwischen wieder dramatische Verlaufszahlen an. Bis zum letzten Moment sind wir von einem positiveren Verlauf ausgegangen, um mit einem entsprechenden Konzept den St. Martinsumzug oder zumindest das Martinsfeuer zu ermöglichen.
“Schweren Herzens” muss jedoch der Martinszug durch den Ort abgesagt werden. Beim besten Willen lässt sich dieses wunderschöne christliche Brauchtum in diesem Jahr nicht durchsetzen.

Anregen möchte ich hiermit, Kinder, Familien und Erwachsene, mit ihren gebastelten Laternen, Lichtern oder Lichterketten die Fenster zu schmücken. So können die leuchtenden Laternen abendlich von der Straße aus bewundert werden.
Ganz im Sinne von St. Martin kann mit Hilfe der Laternen ein positives Zeichen gesetzt werden, in dieser schwierigen Zeit.

Wenn es die Situation zulässt, wird St. Martin mit Pferd den KiTa- und Schulkindern zum Trost am 13.11. verpacktes Martinsgebäck, mit entsprechenden Vorsichtsmaßnahmen, bringen.

Ich bitte um Verständnis!

Mit freundlichen Grüßen
Jochen Währ
Ortsbürgermeister

Beiträge durchsuchen

Login Form

Webseite Sicherheit

Homepage-Sicherheit